news 2024


Aktuelles in Kürze:

 

> Schwimmtraining:  Unsere Schwimmzeiten sind: Schwimmtraining am Montag, 20.00 Uhr im Hallenbad Balzers und am Freitag,  19.30 Uhr im Hallenbad Eschen für Jugendliche (ab 13 J.) und Erwachsene, momentan ist kein Trainer vor Ort, wir sind gerade daran, dass Schwimmtraining neu aufzugleisen - mehr...

> KIDS-Training - Infos bei Nicole Klingler (E-Mail: nicklingler@gmx.li) und/oder über whatsapp Gruppe trikids Vaduz  - mehr

> Familien-Mitgliedschaft: 1 Erwachsener + Kind/er CHF 90.--  oder 2 Erwachsene + Kind/er CHF 140.-- ;

> TriFL Verbands-Lizenz als Clubmitglied: CHF 50,-- (ab 20 J.) / CHF 25,-- ( von 16 - 19 Jahren) wird vom Club eingezogen mit dem Mitgliederbeitrag; ohne Club-Mitgliedschaft kostet die TriFL-Jahreslizenz CHF 150.--. Wir empfehlen eine Club-Mitgliedschaft.

> Mitglied des Tri-Vaduz werden - Informationen hier

> Anmeldung EM/WM:  mind. 6-8 Wochen vor dem Wettkampftermin - Wettkampftermine hier

> Weiterbildungsangebote des LOC für Vereinsfunktionäre ab sofort möglich - Infos hier ; Broschüre hier downloaden

(Stand: 28. 06.2024)



Nicole Klinger siegt beim Arlberg Montafon Trailrun über 33 Km, Patrick Gangl wird 2. AK 40 beim Panoramatrail über 15 Km

Patrick Gangl wird 2. AK 40 beim Berglauf über 15 Km
Patrick Gangl wird 2. AK 40 beim Berglauf über 15 Km

29. Juni 2024, St. Anton am Arlberg -  Starke Leistung von Patrick Gangl und Nicole Klingler beim Arlberg Montafon Trailrennen. Patrick wählte die 15Km Strecke mit 450 Höhenmeter mit Start und Ziel in St. Anton am Arlberg und  konnte diese Strecke als Dritter von rund 90 Läufer in 1:09:53 Std. beenden. Auf den Kategoriensieg fehlten ihm lediglich 14 Sekunden!

Nicole Klingler wagte sich an die 33 Km mit 780 Höhenmeter und 1150 Tiefenmeter. "Ein wunderschönes Rennen vom Silbertal im Montafon nach St. Anton am Arlberg, perfektes Panorama und sonnig heisses Wetter. Mehr als die Hälfte des Rennens ging aufwärts, dort lief es mir super. Ganz oben gab es ein sehr technisches Stück durchs Moor und Bergbäche, wo ich viel Zeit verlor. Dann folgten 15 Km und 1150 Hm bergab, wo ich auch Zeit verlor. Dennoch konnte ich den Sieg bei den Damen holen in 3:26:26 Std.. Es war ein sehr schönes Erlebnis, auch wenn mich der Downhill ziemlich fertig gemacht hat."  kommentierte die glückliche Siegerin nach dem Rennen. 

 

Rangliste Panoramatraillauf 15 Km

 

Rangliste Traillauf 33Km


Bregenz Triathlon - Johann Karner 5. Rang AK M60

Johann Karner als 5. AK M60 im Ziel des Bregenz Triathlons
Johann Karner als 5. AK M60 im Ziel des Bregenz Triathlons

16. Juni 2024, Bregenz - Am Vortag regnete es in Strömen und die Wolken hingen beim Start noch tief, doch das Wetter zeigte allmählich von seiner besten Seite. Zurückzulegen waren 1,5K im See, danach ein Rundkurs von 44 Km und 710 Höhenmeter in Richtung Bregenzerwald und zurück in die Landeshauptstadt. Dort musste noch ein 10 Km Lauf entlang dem See mit mehreren Runden absolviert werden. Vom Tri Vaduz war Johann Karner am Start, welcher den Triathlon nach 3:21:23 Std. beendete. 


Olympic Day 2024: 40 Primarschüler nehmen beim swim & run teil

40 Schülerinnen und Schüler nahmen beim swim & run teil
40 Schülerinnen und Schüler nahmen beim swim & run teil

13. Juni 2024, Vaduz - Schon um 8.15 Uhr kam die erste Klasse von der Waldorfschule Schaan mit rund 20 Schülerinnen und Schüler, um einen swim & run zu absolvieren. Eine Länge von 50m Schwimmen und danach rund 250m Laufen waren zu bewältigen. Die Anzeige der Wassertemperatur zeigte 19,8 Grad Celsius an, also ein wenig frisch, besonders weil die Lufttemperatur mit 16 Grad C noch weniger anzeigte. Keiner wollte kneiffen und so starteten zuerst die Mädchen und dann die Buben. Alle kamen ins Ziel und erhielten ein Finisher-Pack gesponsert von ELREC. Kurz vor 11 Uhr kam dann die Klasse 4c aus Balzers. Inzwischen strahlte die Sonne vom blauen Himmel und die Wassertemperatur kletterte auf 20 Grad Celsius. So stand dem Erlebnis swim & run nichts mehr im Wege. Bei den Mädchen hatte es ganz gute Schwimmerinnen, die sogar mit Badekappen und Schwimmbrillen ausgerüstet waren. Das waren schon fast perfekte Triathletinnen. Bei den Buben hatte einer Geburtstag und erhielt die Start-Nr. 1. Anlässlich der Siegerehrung wurde dann auch noch Happy Birthday gesungen. Es wurden viele Videos und Bilder gemacht und alle Teilnehmenden blickten stolz auf ihre Leistungen zurück. Danke an unsere Organisatoren Philip, Ewald, Friedo und Peter, die für den perfekten Ablauf und eine tolle Wettkampfarena sorgten!


Nicole Klingler gewinnt LGT Halbmarathon plus

Nicole siegt beim Halbmarathon plus
Nicole siegt beim Halbmarathon plus
8. Juni 2024, Bendern, Steg - Nicole Klingler siegt beim LGT Halbmarathon Plus (25.5km/ca 1150Hm) von Bendern nach Steg - obschon dies gar nicht geplant war: "Eigentlich war ich für den ganzen Marathon gemeldet und wollte auch ins Malbun laufen. Nach dem Gamperney Lauf vor 2 Wochen, wo es super lief, war ich sehr zuversichtlich. Ich habe aber früh gemerkt, dass das ein gebrauchter Tag war. Ausreden gäbe es viele, Kinder krank die Woche, Verletzung, die noch nicht ganz ausgeheilt ist, usw.. So entschloss ich mich, im Steg ins Ziel zu laufen. Trotz nicht ganz erreichtem Ziel ein toller Tag. Und zwischendurch schadet etwas Vernunft auch nicht . Ein wunderbarer Lauf, überall Bekannte, viele freundliche Helfer und ziemliches Wetterglück!" fasste Nicole ihr Rennen zusammen.

Christian Harzenmoser gewinnt seine Kategorie in Lustenau, Philip Schädler 7.er

Grund zur Freude: Christian gewinnt seine AK souverän
Grund zur Freude: Christian gewinnt seine AK souverän

1. Juni 2024, Lustenau - Dauerregen begleitete die Austragung des Sprint Triathlons Lustenau den ganzen Tag bei Temperaturen um 14 Grad Celsius.  Vom Tri Vaduz waren Christian Harzenmoser und Philip Schädler in der AK 60-64 gemeldet.  Dabei konnte Christian in der Endzeit von 1:01:28 Std. den 1. Rang in der AK 60-64 (40. Rang Gesamt Männer von 118) erreichen.  Aufgrund seiner guten Leistungen in allen Teildisziplinen - zweitbeste Zeit in allen Disziplinen - holte Christian mit fast drei Minuten Vorsprung souverän den Kategoriensieg. Philip Schädler beendete das Rennen in 1:08:11 Std. als 7. AK 60-64 (75. Gesamt Männer).  Tagessieger wurde Moritz Meier in 46:59 Min. , Sigrid Mutscheller war Schnellste bei den Damen in 55:27 MIn..

 

Ranglisten


Triathlon Frauenfeld - Christian Harzenmoser guter AK-Vierter

Nach langer Verletzungspause wieder in Form: Christian wird Vierter auf der Short Distance
Nach langer Verletzungspause wieder in Form: Christian wird Vierter auf der Short Distance

26. Mai 2024, Frauenfeld - Nach gut einem Jahr Verletzungspause startete Christian Harzenmoser beim Frauenfelder Triathlon über die Short Distance.  Das Wetter zeigte sich von der guten Seite.  Christian klassierte sich in der Kat. 55-64 auf dem guten vierten Rang in 1:12,07 Min. . Aufs Podest fehlten ihm etwas mehr als eine Minute. "Beim Schwimmen wurde ich behindert, es gab einen Massenstart im Schwimmbad, was nicht optimal war. Die Radstrecke ist ziemlich kupiert, aber ich konnte mit der zweitbesten Radzeit Boden gut machen. Leider reichte es nicht aufs Podest trotz guter Laufleistung und 4:23 min/Km Schnitt." kommentierte Christian sein Abscheiden.

 

Ranglisten


Duathlon Ruggell: Michele Paonne und Ladina Eugster holen den Landesmeistertitel, Tagessieg geht an Jens-Michael Gossauer (LC Uster) und Denise Neufert (hellblau Powerteam Bludenz)

Michele Paonne verteidigt souverän seinen Duathlon-Landesmeistertitel
Michele Paonne verteidigt souverän seinen Duathlon-Landesmeistertitel

25. Mai 2024, Ruggell - Rund 35 Athleten und Athletinnen gingen bei guten äusseren Bedingungen an den Start des Super Sprint Duathlons, gleichzeitig Liechtensteinische und Vorarlberger Duathlon-Meisterschaften, über die Distanzen 2Km Laufen, 12 Km Radfahren, 4 Km Laufen.  Darunter auch der amtierende Schweizermeister und Vorjahressieger Jens-Michael Gossauer (LC Uster), welcher seiner Favoritenrolle gerecht wurde und dem Rennen seinen Stempel aufdrückte. Mit den Gebrüdern Jakob und Moritz Meier (Tri Team Bludenz) sowie Fabian Zehnder (TG Hütten) hatte Gossauer ernsthafte Konkurrenz, welche ihm dicht auf den Fersen war. Im abschliessenden 4 Km Lauf liess Gossauer aber seine läuferischen Qualitäten aufblitzen und siegte in 39:06 Min. vor Jakob (39:28 Min.) und Moritz Meier (40:32 Min.).  Einen guten Tag erwischte auch Michele Paonne (Tri Vaduz), welcher hinter Fabian Zehnder (40:43 Min.) das Rennen auf dem fünften Gesamtrang (43:13 Min.) beendete und als schnellster Liechtensteiner die FL-Landesmeisterschaft für sich entschied. Den grossen Unterschied zu seinen Konkurrenten in der Landemeisterschaftswertung Patrick Gangl und Marcel Ender machte Paonne auf der Radstrecke, wo er eine Lücke von 2 Min. herausfuhr, die für den Sieg in der Meisterschaftswertung reichte. "Mir lief es heute beim Laufen überraschend gut. Ich konnte mit Patrick Gangl im ersten Laufabschnitt gut mithalten und auf dem anschliessenden Radparcours den notwendigen Vorsprung rausholen. Mit dem 5. Gesamtrang bin ich sehr zufrieden" äusserte sich der frischgebackene Liechtensteinische Landesmeister. Patrick Gangl konnte Marcel Ender im abschliessenden Laufabschnitt distanzieren und sicherte sich Rang 2 in 44:25 Min. in der Meisterschaftswertung. Bei den FL-Frauen gewann die 18-Jährige Ladina Eugster (LC Schaan) in 1:00:28 Std. als Gesamtvierte bei den Damen. Den Tagessieg bei den Damen holte sich Denise Neufert (hellblau Powerteam Bludenz) in 47:59 Min. . Neben dem Hauptrennen starteten über 40 Jugendliche und Kinder in verschiedenen Kategorien., darunter auch Marie-Therese Roth aus Triesenberg bei den Schülern. Sie klassierte sich in der Kategorie Schülerinnen 10-13 Jahre auf dem 3. Gesamtrang und holte sich den Fl-Titel bei den Schülerinnen.

 

Alle Ranglisten

 

Rangliste Liechtensteinische Duathlon Landesmeisterschaften (2Km -12 Km -4km):

Herren:

1. Michele Paonne, Tri Vaduz,  43:13 Min., Landesmeister

2. Patrick Gangl, Tri Vaduz, 44:25 Min.

3. Marcel Ender, Capricorn Racing Team, 46:56 Min.

4. Torsten Queisser, Tri Vaduz, 50:14 Min.

5. Manuel Elkuch, TV Eschen Mauren, 50:49 Min.

6. Philip Schädler, Tri Vaduz, 61:09 MIn.

 

Damen:

1. Ladina Eugster, LC Schaan, 60:28 Min., Landesmeisterin

 

Schülerinnen:

1. Marie-Therese Roth, Tri Vaduz,  6:49 Min. Landesmeisterin 

 


Patrick Gangl schon in guter Form - 1. Rang Geländelauf Ruggell auf der Kurzdistanz

Patrick Gangl siegt beim Geländelauf auf der Kurzdistanz überlegen
Patrick Gangl siegt beim Geländelauf auf der Kurzdistanz überlegen

24. März 2024, Ruggell - Zum 49. Mal wurde der Geländelauf Ruggell ausgetragen. Leider erwartete die Läufer nasskaltes Wetter. Zwei Distanzen standen zur Auswahl, 10800m und 5400m. Triathlon Landesmeister Patrick Gangl startete über die Kurzdistanz und siegte im Feld der sechs Läufer überlegen in 20:41 Min. auf der hauptsächlich flachen Laufstrecke vor Stephan Ritter (24:25 Min.) und Nico Büchel (25:22 Min.). Auf der Langdistanz siegten Ramon Hinder (Mauren) in 38:57 Min. bei den Herren, Lea Tauern (TV Schaan) in 46:45 Min. bei den Frauen.

 

Rangliste